Die richtige Thermotransferfolie für Ihren Etikettendrucker

Während ein Laserdrucker mit Toner in Pulverform arbeitet und ein Inkjet mit Tinte, benötigen Sie für den Thermotransferdruck eine Thermotransferfolie. Sie besteht aus einem Polyesterband, das auf einer Seite mit Farbe in der jeweiligen Qualität, auf der anderen Seite mit Silikon beschichtet ist. Die Rückseitenbeschichtung aus Silikon (back coating) schützt den Druckkopf vor Reibungsverschleiß und statischer Aufladung. 

So funktioniert der Thermotransferdruck: Im Betrieb läuft das Farbband unter dem Druckkopf hindurch und wird an dieser Stelle mittels winziger Heizelemente erhitzt. Die Farbschicht auf der Folie schmilzt und überträgt das gewünschte Druckbild auf das Trägermaterial. Nach der Trocknung sind die Ergebnisse wisch- und kratzfest. 

Thermotransferfolie ist in verschiedenen Längen, Breiten, Farben und Qualitäten erhältlich, so dass Sie für jede Anwendung das passende Farbband finden können.

3 verschiedene Thermotransferfolien

Thermotransferfolie gibt es in drei verschiedenen Ausführungen. Dabei kann das Farbband aus Wachs, aus Harz oder einem Gemisch aus Wachs und Harz bestehen. Vor dem Kauf sollten Sie deshalb immer bedenken, für welchen Zweck der Druckträger verwendet wird beziehungsweiseaus welchem Material er besteht. Gerade bei Etiketten, die stets gewissen Belastungen ausgesetzt sind, ist auf die richtige Kombination zu achten, um eine optimale Druckqualität und Widerstandsfähigkeit zu gewährleisten.

Wachs-Farbband

Diese Thermotransferfolie eignet sich für eine geringe Drucktemperatur und kann mit hohen Druckgeschwindigkeiten arbeiten. Sie ist ideal für Etiketten und andere Druckträger mit Oberflächen aus Papier. Die Wisch- und Kratzfestigkeit hängt bei einem Thermotransferband aus Wachs wesentlich von der Papierqualität ab. Insgesamt bieten Wachsfolien ein sehr günstiges Preis-/Leistungsverhältnis.

Harz-Farbband

Dieses Thermotransferband lässt sich mit sehr niedrigen sowie mit sehr hohen Temperaturen verarbeiten. Harzbänder eignen sich gut für den Druck von Folienetiketten. Der Druck erreicht ein hohes Maß an Widerstandsfähigkeit.

Wachs-Harz-Farbband

Ein Thermotransferband aus einem Wachs-Harz-Gemisch bietet den Vorteil, dass damit Kunststoffe wie Polyethylen, PVC, Polypropylen oder Polyester, aber auch Papier und Karton bedruckt werden können. Sie eignen sich deshalb besonders gut für alle Arten von Etiketten. Die Widerstandsfähigkeit ist sehr gut, das Druckbild bleibt wisch- und kratzfest und ist unempfindlich gegen Lösungsmittel und andere Chemikalien.

Außenwicklung oder Innenwicklung

Üblicherweise sind Thermotransferfolien außenbeschichtet. Es gibt aber auch innenbeschichtete Farbbänder. Von einer Innenwicklung beziehungsweise Innenbeschichtung ist dann die Rede, wenn die Farbschicht auf der Innenseite liegt und also zum Rollenkern hin ausgerichtet ist. Liegt die Farbkomponente außen, spricht man von einer Außenwicklung.

Unsere Empfehlung: Wachs-Harz-Thermotransferfolie

Wir empfehlen für optimale Druckergebnisse die Wachs-Harz-Thermotransferfolie, denn sie passt exakt zu unseren Etikettenmaterialien und liefert ausgezeichnete Druckergebnisse für den Außenbereich. Der Druck ist kratz- und wischfest, hält allen Witterungseinflüssen Stand und widersteht Fetten, Ölen, Lösungsmitteln und anderen Chemikalien. 

Als Standardfarbe kommt immer Schwarz zum Einsatz, wir liefern auf Anfrage aber auch andere Farben. Schauen Sie bei den Detailbeschreibungen, welche unterschiedlichen Rollenbreiten lieferbar sind. Sollten Sie nicht fündig werden, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir nennen Ihnen gerne Lieferzeiten und Preise für andere Größen. Und falls Sie noch keinen eigenen Thermotransferdrucker besitzen: In unserem Sortiment finden Sie professionelle Geräte der Marken TSC und Toshiba mit ausgezeichneten Leistungsmerkmalen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie mehr Informationen zum Thermotransferverfahren und zur passenden Thermotransferfolie für einen hochqualitativen Etikettendruck wünschen.

Ausführliche Informationen finden Sie auch in unserer Preisliste und in unserem Katalog mit allen Formaten.

 

Während ein Laserdrucker mit Toner in Pulverform arbeitet und ein Inkjet mit Tinte, benötigen Sie für den Thermotransferdruck eine Thermotransferfolie. Sie besteht aus einem Polyesterband, das... mehr erfahren »
Fenster schließen
Die richtige Thermotransferfolie für Ihren Etikettendrucker

Während ein Laserdrucker mit Toner in Pulverform arbeitet und ein Inkjet mit Tinte, benötigen Sie für den Thermotransferdruck eine Thermotransferfolie. Sie besteht aus einem Polyesterband, das auf einer Seite mit Farbe in der jeweiligen Qualität, auf der anderen Seite mit Silikon beschichtet ist. Die Rückseitenbeschichtung aus Silikon (back coating) schützt den Druckkopf vor Reibungsverschleiß und statischer Aufladung. 

So funktioniert der Thermotransferdruck: Im Betrieb läuft das Farbband unter dem Druckkopf hindurch und wird an dieser Stelle mittels winziger Heizelemente erhitzt. Die Farbschicht auf der Folie schmilzt und überträgt das gewünschte Druckbild auf das Trägermaterial. Nach der Trocknung sind die Ergebnisse wisch- und kratzfest. 

Thermotransferfolie ist in verschiedenen Längen, Breiten, Farben und Qualitäten erhältlich, so dass Sie für jede Anwendung das passende Farbband finden können.

3 verschiedene Thermotransferfolien

Thermotransferfolie gibt es in drei verschiedenen Ausführungen. Dabei kann das Farbband aus Wachs, aus Harz oder einem Gemisch aus Wachs und Harz bestehen. Vor dem Kauf sollten Sie deshalb immer bedenken, für welchen Zweck der Druckträger verwendet wird beziehungsweiseaus welchem Material er besteht. Gerade bei Etiketten, die stets gewissen Belastungen ausgesetzt sind, ist auf die richtige Kombination zu achten, um eine optimale Druckqualität und Widerstandsfähigkeit zu gewährleisten.

Wachs-Farbband

Diese Thermotransferfolie eignet sich für eine geringe Drucktemperatur und kann mit hohen Druckgeschwindigkeiten arbeiten. Sie ist ideal für Etiketten und andere Druckträger mit Oberflächen aus Papier. Die Wisch- und Kratzfestigkeit hängt bei einem Thermotransferband aus Wachs wesentlich von der Papierqualität ab. Insgesamt bieten Wachsfolien ein sehr günstiges Preis-/Leistungsverhältnis.

Harz-Farbband

Dieses Thermotransferband lässt sich mit sehr niedrigen sowie mit sehr hohen Temperaturen verarbeiten. Harzbänder eignen sich gut für den Druck von Folienetiketten. Der Druck erreicht ein hohes Maß an Widerstandsfähigkeit.

Wachs-Harz-Farbband

Ein Thermotransferband aus einem Wachs-Harz-Gemisch bietet den Vorteil, dass damit Kunststoffe wie Polyethylen, PVC, Polypropylen oder Polyester, aber auch Papier und Karton bedruckt werden können. Sie eignen sich deshalb besonders gut für alle Arten von Etiketten. Die Widerstandsfähigkeit ist sehr gut, das Druckbild bleibt wisch- und kratzfest und ist unempfindlich gegen Lösungsmittel und andere Chemikalien.

Außenwicklung oder Innenwicklung

Üblicherweise sind Thermotransferfolien außenbeschichtet. Es gibt aber auch innenbeschichtete Farbbänder. Von einer Innenwicklung beziehungsweise Innenbeschichtung ist dann die Rede, wenn die Farbschicht auf der Innenseite liegt und also zum Rollenkern hin ausgerichtet ist. Liegt die Farbkomponente außen, spricht man von einer Außenwicklung.

Unsere Empfehlung: Wachs-Harz-Thermotransferfolie

Wir empfehlen für optimale Druckergebnisse die Wachs-Harz-Thermotransferfolie, denn sie passt exakt zu unseren Etikettenmaterialien und liefert ausgezeichnete Druckergebnisse für den Außenbereich. Der Druck ist kratz- und wischfest, hält allen Witterungseinflüssen Stand und widersteht Fetten, Ölen, Lösungsmitteln und anderen Chemikalien. 

Als Standardfarbe kommt immer Schwarz zum Einsatz, wir liefern auf Anfrage aber auch andere Farben. Schauen Sie bei den Detailbeschreibungen, welche unterschiedlichen Rollenbreiten lieferbar sind. Sollten Sie nicht fündig werden, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir nennen Ihnen gerne Lieferzeiten und Preise für andere Größen. Und falls Sie noch keinen eigenen Thermotransferdrucker besitzen: In unserem Sortiment finden Sie professionelle Geräte der Marken TSC und Toshiba mit ausgezeichneten Leistungsmerkmalen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie mehr Informationen zum Thermotransferverfahren und zur passenden Thermotransferfolie für einen hochqualitativen Etikettendruck wünschen.

Ausführliche Informationen finden Sie auch in unserer Preisliste und in unserem Katalog mit allen Formaten.

 

Filter schließen
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Thermotransferfolie TTNAS400110
Artikelbezeichnung: TTNAS300110A
Länge x Breite x Stärke (cm): 400 x 110 x -//-
Bahnen: 1
Drucker: Avery AP 4.4, AP 5.4
Inhalt: 1 Stück
Preis:
ab 20,00 € / 1 Stück *
Produktdetails
Thermotransferfolie TTNAS40076
Artikelbezeichnung: TTNAS40076
Länge x Breite x Stärke (cm): 400 x 76 x -//-
Bahnen: 1
Drucker: Toshiba B-SA4TM
Inhalt: 1 Stück
Preis:
ab 18,00 € / 1 Stück *
Produktdetails
Thermotransferfolie TTNAS270110
Artikelbezeichnung: TTNAS270110
Länge x Breite x Stärke (cm): 270 x 110 x -//-
Bahnen: 1
Drucker: Toshiba TEC 452
Inhalt: 1 Stück
Preis:
ab 18,00 € / 1 Stück *
Produktdetails
Thermotransferfolie TTNAS400110
Artikelbezeichnung: TTNAS400110
Länge x Breite x Stärke (cm): 400 x 110 x -//-
Bahnen: 1
Drucker: Toshiba B-SA4TM
Inhalt: 1 Stück
Preis:
ab 25,90 € / 1 Stück *
Produktdetails
Thermotransferfolie TTNAS41075
Artikelbezeichnung: TTNAS41075
Länge x Breite x Stärke (cm): 410 x 75 x -//-
Bahnen: 1
Drucker: Avery AP 4.4, AP 5.4
Inhalt: 1 Stück
Preis:
ab 18,70 € / 1 Stück *
Produktdetails
Thermotransferfolie TTNAS60076
Artikelbezeichnung: TTNAS60076
Länge x Breite x Stärke (cm): 600 x 76 x -//-
Bahnen: 1
Drucker: Toshiba B-EX4T1
Inhalt: 1 Stück
Preis:
ab 25,20 € / 1 Stück *
Produktdetails
Thermotransferfolie TTNAS600102
Artikelbezeichnung: TTNAS600102
Länge x Breite x Stärke (cm): 600 x 102 x -//-
Bahnen: 1
Drucker: Toshiba B-EX4T1
Inhalt: 1 Stück
Preis:
ab 33,40 € / 1 Stück *
Produktdetails
Thermotransferfolie TTNAS400110
Artikelbezeichnung: TTNAS300110Z
Länge x Breite x Stärke (cm): 400 x 110 x -//-
Bahnen: 1
Drucker: TSC TTP-246M Pro / TTP-2410MT, Zebra
Inhalt: 1 Stück
Preis:
ab 20,00 € / 1 Stück *
Produktdetails

Die richtige Thermotransferfolie für den Etikettendruck

Wenn der Themenbereich Thermotransferdruck und Thermotransferfolie Neuland für Sie ist, finden Sie hier einige grundlegende Informationen zu diesem Druckverfahren. Während ein Laserdrucker mit Toner in Pulverform arbeitet und ein Ink Jet mit Tinte, benötigen Sie für den Thermotransferdruck eine Thermotransferfolie. Sie besteht aus einem Polyesterband, das auf einer Seite mit Farbe in der jeweiligen Qualität (s.u.), auf der anderen Seite mit Silikon beschichtet ist. Das back coating aus Silikon schützt den Druckkopf vor Reibungsverschleiß und statischer Aufladung. Im Betrieb läuft das Farbband unter dem Druckkopf hindurch und wird an dieser Stelle mittels winziger Heizelemente erhitzt. Die Farbschicht auf der Folie schmilzt und überträgt das gewünschte Druckbild auf das Trägermaterial. Nach der Trocknung sind die Ergebnisse wisch- und kratzfest. Thermotransferfolie ist in verschiedenen Längen, Breiten, Farben und Qualitäten erhältlich, so dass Sie für jede Anwendung das passende Farbband finden können.

Verschiedene Qualitäten der Thermotransferfolie

Thermotransferfolie gibt es in drei verschiedenen Ausführungen. Dabei kann das Farbband aus Wachs, aus Harz oder einem Gemisch aus Wachs und Harz bestehen. Vor dem Kauf sollte deshalb immer bedacht werden, für welchen Zweck der Druckträger verwendet wird bzw. aus welchem Material er besteht. Gerade bei Etiketten, die ja stets gewissen Belastungen ausgesetzt sind, ist auf die richtige Kombination zu achten, um eine optimale Druckqualität und Widerstandsfähigkeit zu gewährleisten.

Wachs-Farbband

Diese Thermotransferfolie eignet sich für eine geringe Drucktemperatur und kann mit hohen Druckgeschwindigkeiten arbeiten. Sie ist ideal für Etiketten und andere Druckträger mit Oberflächen aus Papier. Die Wisch- und Kratzfestigkeit hängt bei einem Thermotransferband aus Wachs wesentlich von der Papierqualität ab. Insgesamt bieten Wachsfolien ein sehr günstiges Preis-/Leistungsverhältnis.

Harz-Farbband

Ein Thermotransferband aus Harz lässt sich mit sehr niedrigen wie mit sehr hohen Temperaturen verarbeiten. Es können Kunststoffe wie Polyethylen, PVC, Polypropylen oder Polyester bedruckt werden, womit sich diese Thermotransferfolie gut für Folienetiketten eignet. Der Druck erreicht ein hohes Maß an Widerstandsfähigkeit.

Wachs-Harz-Farbband

Ein Thermotransferband aus einem Wachs-Harz-Gemisch bietet den Vorteil, dass damit ebenfalls Kunststoffe wie Polyethylen, PVC, Polypropylen oder Polyester, aber auch Papier und Karton bedruckt werden können. Sie eignen sich deshalb besonders gut für alle Arten von Etiketten. Die Widerstandsfähigkeit ist sehr gut, das Druckbild bleibt wisch- und kratzfest und ist unempfindlich gegen Lösungsmittel und andere Chemikalien.

Wachs-Harz-Thermotransferfolie für Felga Etiketten

Wir empfehlen für optimale Druckergebnisse die Wachs-Harz-Thermotransferfolie, denn sie passt exakt zu unseren Etikettenmaterialien und liefert ausgezeichnete Druckergebnisse für den Außenbereich. Der Druck ist kratz- und wischfest, hält allen Witterungseinflüssen Stand und widersteht Fetten, Ölen, Lösungsmitteln und anderen Chemikalien. Als Standardfarbe kommt immer Schwarz zum Einsatz, wir liefern auf Anfrage aber auch andere Farben. Schauen Sie bei den Detailbeschreibungen, welche unterschiedlichen Rollenbreiten lieferbar sind. Sollten Sie nicht fündig werden, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir nennen Ihnen gerne Lieferzeiten und Preise für andere Breiten. Und falls Sie noch keinen eigenen Thermotransferdrucker besitzen: In unserem Sortiment finden Sie professionelle Geräte der Marken TSC und Toshiba mit ausgezeichneten Leistungsmerkmalen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie mehr Informationen zum Thermotransferverfahren und zur passenden Thermotransferfolie für einen hochqualitativen Etikettendruck wünschen.

Zuletzt angesehen