Barcode Etiketten und Barcode Etiketten Drucker

Barcodeetiketten sind ein unverzichtbarer Bestandteil im modernen Wirtschaftsleben. Wo früher noch Warenlisten und Frachtbriefe ausgefertigt und an Lieferungen befestigt oder Preise an der Supermarkt-Kasse eingetippt wurden, genügt heute ein mobiler oder stationärer Scanner für die schnelle Erfassung des Strichcodes auf Barcodeetiketten, um ein Produkt eindeutig zu identifizieren. Barcodes bzw. Barcodeetiketten enthalten alle relevanten Informationen, zum Beispiel den Preis, Angaben zum Hersteller, das Herstellungsdatum und vieles mehr.

Barcodeetiketten von Felga für die individuelle Auszeichnung

Bei vielen Massengütern, wie sie im Einzelhandel verkauft werden, sind die Barcodes in der Regel bereits auf die Verpackung gedruckt. Für alle anderen Waren, die individuell abgepackt oder verschickt werden, sind Barcodeetiketten in den Varianten als selbst klebende Etiketten, als Steck-, Schlaufen- oder Anhängeetiketten sowie als Fleischeinleger die optimale Lösung. Felga hält für jeden Bedarf und jede Branche passende Barcodeetiketten aus Kunststoff in unterschiedlichen Farben und Formaten bereit.

Barcodeetiketten drucken lassen oder selbst drucken

Sie können Ihre Label direkt bei uns vordrucken lassen oder mit einem geeigneten Printer selbst Ihre Barcode Etiketten drucken. Wir empfehlen dazu die Verwendung eines Thermotransferdruckers, der nicht nur eine hervorragende Qualität und schnelle Druckgeschwindigkeit bietet, sondern auch sehr wirtschaftlich arbeitet. Das Thermotransferverfahren eignet sich besonders für starke Beanspruchungen, etwa in der Industrie, in der Baustoffbranche oder in Gärtnereien und Baumschulen. Mit einem Laserdrucker können Sie selbsthaftende Barcode Etiketten drucken, wenn diese auf trockene Untergründe geklebt werden sollen und wenig Belastungen ausgesetzt sind. Qualitätsdrucker von Toshiba und TSC für Barcode Etiketten und andere Label finden Sie ebenfalls bei uns.

QR Code statt Barcode Etiketten

In jüngerer Zeit werden Barcodeetiketten teilweise durch QR Code Etiketten ersetzt. QR steht für "Quick Response", zu deutsch "schnelle Antwort". Hierbei handelt es sich um einen zweidimensionalen Code aus einer quadratischen Matrix, der 1994 in Japan entwickelt wurde und durch eine automatische Fehlerkorrektur sehr sicher ist. Ein QR Code kann selbst dann noch gelesen werden, wenn bis zu 30 % - etwa durch Abrieb - verloren gegangen sind.

Wenn Sie Ihre QR Code oder Barcode Etiketten selber drucken möchten, bietet Ihnen Felga eine reichhaltige Auswahl an Blanko-Labeln an. Alles, was Sie dann noch benötigen ist ein Barcode Etiketten Drucker und die passende Software. Informieren Sie sich in unserem Katalog über unser Sortiment oder nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf. Wir stehen Ihnen für alle Fragen rund um das Thema Barcodeetiketten gerne zur Verfügung.

Barcodeetiketten sind ein unverzichtbarer Bestandteil im modernen Wirtschaftsleben. Wo früher noch Warenlisten und Frachtbriefe ausgefertigt und an Lieferungen befestigt oder Preise an der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Barcode Etiketten und Barcode Etiketten Drucker

Barcodeetiketten sind ein unverzichtbarer Bestandteil im modernen Wirtschaftsleben. Wo früher noch Warenlisten und Frachtbriefe ausgefertigt und an Lieferungen befestigt oder Preise an der Supermarkt-Kasse eingetippt wurden, genügt heute ein mobiler oder stationärer Scanner für die schnelle Erfassung des Strichcodes auf Barcodeetiketten, um ein Produkt eindeutig zu identifizieren. Barcodes bzw. Barcodeetiketten enthalten alle relevanten Informationen, zum Beispiel den Preis, Angaben zum Hersteller, das Herstellungsdatum und vieles mehr.

Barcodeetiketten von Felga für die individuelle Auszeichnung

Bei vielen Massengütern, wie sie im Einzelhandel verkauft werden, sind die Barcodes in der Regel bereits auf die Verpackung gedruckt. Für alle anderen Waren, die individuell abgepackt oder verschickt werden, sind Barcodeetiketten in den Varianten als selbst klebende Etiketten, als Steck-, Schlaufen- oder Anhängeetiketten sowie als Fleischeinleger die optimale Lösung. Felga hält für jeden Bedarf und jede Branche passende Barcodeetiketten aus Kunststoff in unterschiedlichen Farben und Formaten bereit.

Barcodeetiketten drucken lassen oder selbst drucken

Sie können Ihre Label direkt bei uns vordrucken lassen oder mit einem geeigneten Printer selbst Ihre Barcode Etiketten drucken. Wir empfehlen dazu die Verwendung eines Thermotransferdruckers, der nicht nur eine hervorragende Qualität und schnelle Druckgeschwindigkeit bietet, sondern auch sehr wirtschaftlich arbeitet. Das Thermotransferverfahren eignet sich besonders für starke Beanspruchungen, etwa in der Industrie, in der Baustoffbranche oder in Gärtnereien und Baumschulen. Mit einem Laserdrucker können Sie selbsthaftende Barcode Etiketten drucken, wenn diese auf trockene Untergründe geklebt werden sollen und wenig Belastungen ausgesetzt sind. Qualitätsdrucker von Toshiba und TSC für Barcode Etiketten und andere Label finden Sie ebenfalls bei uns.

QR Code statt Barcode Etiketten

In jüngerer Zeit werden Barcodeetiketten teilweise durch QR Code Etiketten ersetzt. QR steht für "Quick Response", zu deutsch "schnelle Antwort". Hierbei handelt es sich um einen zweidimensionalen Code aus einer quadratischen Matrix, der 1994 in Japan entwickelt wurde und durch eine automatische Fehlerkorrektur sehr sicher ist. Ein QR Code kann selbst dann noch gelesen werden, wenn bis zu 30 % - etwa durch Abrieb - verloren gegangen sind.

Wenn Sie Ihre QR Code oder Barcode Etiketten selber drucken möchten, bietet Ihnen Felga eine reichhaltige Auswahl an Blanko-Labeln an. Alles, was Sie dann noch benötigen ist ein Barcode Etiketten Drucker und die passende Software. Informieren Sie sich in unserem Katalog über unser Sortiment oder nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf. Wir stehen Ihnen für alle Fragen rund um das Thema Barcodeetiketten gerne zur Verfügung.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen